Sie sind nicht angemeldet.

admin

Administrator

  • »admin« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 111

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 353 823

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. August 2011, 19:22

24. Museumsuferfest 2011 · 26.08. - 28.08.2011

Das absolute Highlight der Frankfurter Festeszene gehört mit über 3 Millionen Besuchern
an 3 Tagen zu den bedeutendsten Kulturfesten in Deutschland.

Auf der acht Kilometer langen Festmeile, die sich von der Ignatz-Bubis-Brücke bis zum
Holbeinsteg auf beiden Seiten des Flusses entlang zieht, präsentiert sich das Kulturspektakel
mit den Selbstdarstellungen der Museen, wie Bühnenproduktionen, Projekten und
Inszenierungen, der "Chor- und Orgelmeile" der Kirchen, Kleinkunst, Varieté, Live-Musik
und Spezialitäten aus aller Welt.

Museumsuferfest 2011 Das Museumsufer, die Kunst- und Kulturmeile der Mainmetropole,
feiert sich quasi selbst.

Neben dem Open-Air-Programm an beiden Seiten des Mains treten viele Museen zudem
mit eigenen Programmen sowie Sonderausstellungen an.

Viele Sommergärten und Gastronomiestände bereiten Spezialitäten der internationalen
üche zu und die Verkaufsstände bieten Kunsthandwerk, Schmuck und dekorative Waren
aus aller Welt an.

Das abwechslungsreiche und multikulturelle Bühnenprogramm bietet auf diversen Bühnen
Live-Musik von House, Musik der 70er und 80er sowie Weltmusik, Salsa und Menrengue bis
hin zu Rock, Blues, Soul, Funk, Crossover und Jazz.

Italien feiert 150. Geburtstag. Feiern Sie mit. Geboten werden kulinarische Spezialitäten
und italienische Popmusik, Folk & Rock auf der Italienischen Bühne am Frankfurter Mainufer.

Der 15. Jazzgarten im Garten der Villa Metzler Museum für Angewandte Kunst bietet wiede
Jazz vom Feinsten.

Im Latino Treff am Frankfurter Mainufer dreht sich alles um Salsa, Menrengue & Co.

Im Park des Museum der Weltkulturen lädt der Frankfurter Club NuSoul zu internationalen
musikalischen Highlights und urbanen Sounds mit renommierten Musikern, Bands und DJs ein.

In der Regenbogen-Area am Sachsenhäuser Ufer gibt es Karaoke mit Steffen Kumm, House
mit verschiedenen DJs und Live-Musik mit Desperado, Antenne Lila ind Teresa Kästel.

Die Prinz Club-Bühne am Sachsenhäuser Ufer bietet ein buntes musikalisches Potpourri aus
ive-Bands, Showacts und DJs. Zu den Highlights zählen DJ Karotte und Marco Sönke aus dem
CocoonClub, German-R'n'B-Wunder J-Luv und Frankfurts Lieblings-Rapper Hassan Annouri.

Die Frankfurter Rundschau Mainova-Bühne am Sachsenhäuser Ufer steht für Indie Rock, Indie Pop,
Soul, Funk, Ska, Reggae, Hardrock und Rock 'n' Roll.

Binding-Bühne und Radeberger Bühne am Sachsenhäuser Ufer bieten Live-Musik und Show-Einlagen.

Auf der Frankfurter Bühne am Frankfurter Mainufer bieten über 500 Frankfurter Künstler aus
80 Nationen Musik undTänze aus aller Welt, Funk, Soul, Jazz, Rock, Reggae, HipHop, Folkmusik.

Auf der Festival der Komik-Bühne auf der Frankfurter Seite am Dom, zwischen Alter Brücke und
Eisernem Steg finden Commedy, Lesungen und Konzerte u.a mit Oliver Maria Schmitt,
Katinka Buddenkotte, Pit Knorr und der Titanic Task-Force statt.

Auf der hr-Bühne am Sachsenhäuser Ufer gibt es Live-Acts aus der myYOU-FM Community
und Party mit You FM.

Academia de Tango-Bühne am Frankfurter Ufer präsentiert argentinische Folklore, Live-Musik und
Tanz-Shows. Im Mittelpunkt steht natürlich der Tango.

Auf der Journal Frankfurt-Bühne am Sachsenhäuser Ufer gibt es große Unterhaltung mit
Frankfurter Bands von Rock, Pop und Cover bis hin zu chilligen Acoustic-Sounds.

Auf der Oberbayern Party-Bühne am Frankfurter Ufer gibt es Partyhits vom Feinsten.

Der Frankfurter MONZA CLUB präsentiert auf der Fläche des bekannten Maincafés (Sachsenhäuser Seite)
eine Bühne die speziell für Liebhaber des Frankfurter Nachtlebens abgestimmt ist. Mash-Up Sound,
die neuesten Beats mit DJ Ben Stiller sowie ein Mix zwischen House,Techhouse & Elektro erwarten Sie.

Klassische Musik wird im Rahmen der "Chor- und Orgelmeile" in den umliegenden Kirchen
(Sa + So ab 17 Uhr) zu hören sein.

Der Abenteuerspielplatz am Frankfurter Ufer bietet spannende, unterhaltsame Spielangebote
für Kinder. Rollenrutsche, Hüpfburg, Bungy-Trampolin, Kinder-Schmink-Stand, Geschicklichkeitsspiele,
Kleinspiele, Kreativ-Ecke u.v.m.

Traditionelles Drachenbootrennen Sportliches Highlight sind die im Rahmen des Museumsuferfestes
stattfindenden traditionellen Drachenbootrennen.

Gestartet wird in den Klassen Open, Damen und Mixed.

Termine: 27.08. und 28..08.2011
jeweils 9.30 bis 19.30 Uhr.

Den Rennplan finden Sie auf der Homepage des Sportkreises Frankfurt.

Ein weiteres Highlight sind die Führungen durch die bedeutenden Kunstsammlungen der Banken
(DZ BANK, Deutsche Bank, Commerzbank), die ansonsten nicht öffentlich sind. Aus Sicherheitsgründen
sind Einlasskarten erforderlich. Diese werden in der Tourist Information Römer ausgegeben.

Das spektakuläre Abschlußfeuerwerk am Sonntagabend ab 22.30 Uhr, mit dem sich das Museumsuferfest
traditionell bei seinen Gästen bedankt und sich bis zum nächsten Jahr verabschiedet, bietet
symphonischen Feuerzauber aus einzigartigen Feuerbildern zu den Klängen zeitgenössischer Musik.

Öffnungszeiten: Fr 15 - 01 Uhr, Sa 11 - 01 Uhr, So 11 - 24 Uhr

Alle U-Bahnen und Straßenbahnen fahren Freitag und Samstag bis ca. 2.00 Uhr, sonntags meist bis 1.00 Uhr.
Die Nachtbusse fahren wie gewohnt. Der Museumsbutton erschließt dem Besucher für EUR 4
(Kinder bis 6 Jahre frei) die Welt der Museen.

Er bietet freien Eintritt in den teilnehmenden Museen für die Dauer des Festes
Erhältlich ist dieser in den Tourist Informationen Hauptbahnhof und Römer sowie an den Kassen der Museen.

Weitere Informationen und den kompletten Veranstaltungskalender des Museumsuferfestes
finden Sie auf der Veranstalterhomepage.

Euer ADMIN

Quelle frankfurt-interaktiv.de - unabhängiges Portal für Frankfurt RheinMain

Thema bewerten